Zemun bereich

Home/Zemun bereich
Zemun bereich 2017-08-09T17:32:28+00:00

Zemun

 

Dauer: ca. 2 Stunden (zu Fuß)

Zemun ist eine sehr alte Siedlung, deren Geschichte weit in die Vergangenheit führt. Während der römischen Herrschaft hieß die Siedlung Taurunum und war im 12. Jahrhundert unter dem Namen Zemlen bekannt. Im 15. Jahrhundert war die Ortschaft Teil des serbischen Herzogtums von Djuradj Brankoviä. Die Zeit von 1521 bis 1717 verbracht die Stadt unter osmanischer Herrschaft und war bis 1918 Teil der Österreichisch-Ungarischen Monarchie.

Zum Aufschwung kam es während der Österreichisch-Türkischen Kriege Ende des 17. Jahrhunderts. Zemun war wichtiges Zentrum für Wirtschaft, Landwirtschaft, Handwerk, Verkehr – vor allem für den Schiffsverkehr. Dank diesem wirtschaftlichen Aufschwung wurden viele schöne Gebäude, Abwehrbastione, Kirchen und bürgerliche Häuser gebaut, in denen auch heute noch Stilmöbel und Kunstwerke aufzufinden sind.

Sehenswürdigkeiten, die wir auf unserem Spaziergang sehen werden: Platz der Flieger, Grundschule „Svetozar Miletić“, Gymnasium, Stadtpark, Kirche der Heiligen Jungfrau, Gardoš – Turm, Kirche des Hl. Nikolaus, Kapitänshaus, das alte Zollamt, Grünmarkt, Rathaus …